Jana Köppe – Design Expertin für selbständige Frauen.

Warum du andauernd deine Webseite vergleichst

- Design -

Inhaltsverzeichnis

01. Einleitung

Das Gras nebenan scheint grüner

Irgendwie vergleichst du deine Webseite immer mit der von anderen – und drehst dich dadurch immer nur im Kreis. Du kannst es drehen wie du willst, bei anderen ist die Webseite immer schöner, professioneller und überhaupt viel besser. Kennst du solche Gedanken? Ich verrate dir eines schon direkt zu Beginn dieses Artikels: der permanente Vergleich mit anderen ist für jeden Selbständigen und Unternehmer der Beginn einer endlosen Abwärtsspirale. Du machst so dein eigenes Business, deine eigene Leistung immer kleiner! Willst du das wirklich? 3 Dinge, die du dir immer vor Augen halten darfst, wenn du mal wieder drohst, ins endlose „Das Gras bei den anderen ist aber grüner. Und wächst schneller. Und überhaupt.“-Mimimi abzurutschen

Du bist einmalig und das ist gut so

Genau so individuell sollte auch deine Webseite sein

Dir bricht kein Zacken aus der Krone, wenn du dir Unterstützung holst

Andere haben auch nicht alleine über Nacht ihre eigene Webseite erstellt

Um nicht im Business weiter zu kommen, ist vergleichen optimal für dich

02. Warum es sich lohnt, du selbst zu sein

Hör auf damit, ein anderer sein zu wollen

Klartext! Warum vergleichen wir unsere Webseite mit anderen?
Weil wir einfach nicht zufrieden damit sind, wie unsere Webseite aktuell wirkt. Wenn dir eine andere Webseite besser gefällt, dann liegt das nur an einen Punkt: sie vermittelt ein Gefühl, das du auch gerne zeigen würdest, aber aktuell noch nicht zeigst oder lebst. Und je länger wir uns in diesen Gedanken bewegen, umso schlimmer wird es. Das ist, was ich anfangs meinte mit „Abwärtsspirale“. Du fühlst dich immer mieser, je länger du dich vergleichst. Wärst du wirklich gern jemand anderer? Geh mal ganz tief in dich rein und stelle dir diese Frage ganz ernsthaft. Was ist es wirklich, was dir an den anderen so gut gefällt?

"Ich bin nicht so gut wie die anderen"

Wenn du das wirklich denkst, setze ich noch einen oben drauf: Du kannst dich jetzt entweder dazu entscheiden, dir deine Bullshit-Geschichten zu glauben, oder du entscheidest dich ein für alle mal dafür zu verstehen, dass du dich gar nicht mit anderen zu vergleichen musst. Punkt. Das zu hören tut weh, oder? Ich erkläre dir kurz, was ich meine: Du baust ein Business auf, weil du von deiner Geschäftsidee überzeugt bist, weil du andere mit deiner Leistung, deiner Expertise unterstützen willst. Es ist absolut okay, wenn du mal an dir zweifelst, das tut jeder mal. Doch wichtig ist: wenn du in einem Loch steckst, finde da endlich mal raus! Es ist wichtig, ein für alle mal zu verstehen: jeder von uns ist ein Individuum und einmalig auf dieser Welt. Hört sich abgelutscht an? Aber so lange du noch daran zweifelst, hast du es noch nicht verinnerlicht. Beginne damit, dich selbst wertzuschätzen und das, was du kannst. Arbeite daran. Dann ist es nur eine Frage der Zeit. Und dann verschwindet auch der Wunsch nur eine Kopie von jemand anderem zu sein. Denn Kopien, ob in der Persönlichkeit oder beim Design sind NIE so gut wie das Original.

"Die Webseite von xy wirkt viel professioneller."

Aha! Da kommen wir doch auf den Punkt. Und warum ist das so? Warum empfindest du andere Seiten so? Kann ich dir sagen. Weil sie 100% stimmig sind. Weil das Design und der Inhalt zu 100% widerspiegeln, was du bekommst. Welche Leistung, welches Gefühl, den Menschen, der dahinter steckt und alles, wofür er steht. Totale Transparenz. Absolute Professionalität. Und viel davon vermittelt dir allein das Design, das für den Webseitenbesucher ganz unbewusst viel über das Gefühl, über die Ästhetik transportiert. Und das 24/7. Du kannst das auch haben, aber dafür müssen dir ein paar Dinge klar sein.

03. Wofür stehst du wirklich?

Stehe ein für deine Werte und deine Vision

Die „schönen“ Webseiten, mit denen du deine immer wieder vergleichst und die dich so begeistern, haben eines gemeinsam. Sie vermitteln dir alles, was dir persönlich gut gefällt und was du wissen willst. Dabei musst du oft gar nicht alles gelesen haben, häufig reicht schon das Gefühl, das du bekommst, wenn du dich umsiehst. Du spürst einfach, wer und was dahintersteckt. Und das schafft sofort Vertrauen bei dir. Wenn deine aktuelle Webseite dich selbst nicht begeistert, liegt es daran, dass deine virtuelle Welt deine innere Welt nicht widerspiegelt. Anderen Webseiten gelingt das aber offensichtlich und deshalb findest du sie toll. Spätestens jetzt wird dir auch klar, warum eine Kopie nie so gut sein kann wie das Original, oder? Eine Kopie bist verdammt noch mal nicht du. Es ist ein Abklatsch einer anderen Person, eines anderen Businesses. Hilft dir das, deine Wunschkunden anzuziehen? Definitiv NICHT! Sei du selbst auch in deiner visuellen Außendarstellung und die Menschen, die genau dich brauchen, werden dich finden.

04. Design ist mehr als Canva

Was Farben, Schriften und Formen mit dir zu tun haben

Canva ist ein tolles Tool, keine Frage. Wenn man es für sich und seine Individualität nutzt und nicht nur die Kopie der Kopie der Kopie gestaltet. Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und dir fehlt inzwischen der Blick von oben auf das Ganze.
Der ist aber wichtig, denn ein individuelles Design weckt mit Schriften, Farben und Formen ein Gefühl beim Betrachter, verrät viel über dich und das, wofür du stehst. Das muss sitzen, sonst kann dein Wunschkunde dich nicht finden. Kennst du dich mit Farbpsychologie und Bildsprache aus? Brauchst du auch nicht. Hol Dir professionelle Unterstützung, dann geht dein visueller Außenauftritt auch nicht mehr in die Hose.

05. Schlusswort

Murkse nicht weiter selbst daran herum dein Design zu finden, hör auf, dich immer mit anderen zu vergleichen und sei Du.

Mit allem, was dazugehört. Mit Ecken, mit Kanten, mit Wunden und Narben, mit deinen Werten und deiner Vision. Denn genau das wollen deine Wunschkunden sehen, um sich für dich zu entscheiden. All das über dein Design zu transportieren, dabei hilft dir ein guter Designer.

Dir fehlt die Vogelperspektive. Menschen sehen sich immer nur in einer Rolle. Deshalb geht die Sache mit "ich mache meine Webseite und mein Design alleine" immer wieder in die Hose. Wie willst du dich auch selber aus einer Vogelperspektive abbilden? Das ist quasi unmöglich. Ich habe bei der Entwicklung eines Designs immer den ganzen Menschen im Blick - und darauf basierend wird das Design erstellt. Damit du deinen ganz eigenen visuellen Fingerabdruck in die Welt tragen kannst.

Ich hoffe dieser Beitrag hat dir gefallen und verschafft dir mehr Klarheit.

Trage deinen Fingerabdruck in die Welt® 

Du willst noch mehr?

Booste deine Webseite in 8 Schritten. Schluss damit, dass deine potenziellen Wunschkunden deine Webseite direkt wieder verlassen. Im Fahrplan lernst du in 8 Schritten, was deine Seite braucht, um deine Wunschkunden zu begeistern. Lege jetzt direkt los und shifte deine aktuelle Webseite. Lass sie für dich und dein Business sprechen und überzeuge deine Besucher. Der Design Changer wurde dafür entwickelt, dass du nicht mehr im Webseiten-Dschungel untergehst und sich deine Neukunden durch deine Seite im Herzen angesprochen fühlen.

Hole dir den Design Changer

Schluss damit, dass deine potenziellen Wunschkunden direkt deine Webseite wieder verlassen. Im Design Changer- Fahrplan lernst du in 8 Schritten, was deine Seite braucht, um deine Wunschkunden zu begeistern. Lege jetzt direkt los und shifte deine aktuelle Webseite. Trage deinen Fingerabdruck in die Welt®

Über den Autor

Jana Köppe ist Design-Expertin und begleitet Coaches, Trainer und Dienstleister zu einer exklusiven Gestaltung. Jana verhilft dir zu einem professionellen Design, entwickelt mit dir einen optischen Auftritt, der dich von anderen unterscheidet, dein Business in die Sichtbarkeit bringt und Neukunden begeistert.

Vernetze dich

Auf Janas Social Media Kanälen erfährst du täglich mehr über Design, Gestaltung sowie Persönlichkeitsentwicklung und kannst so mit ihr in Verbindung bleiben.

Weitere Blog Beiträge

Portfolio

Mit einem individuellen Design fühlst du dich nicht mehr ausgebremst, weil die Base für deine nächsten Projekte steht. Du hast einen roten Faden, der sich komplett durchzieht und dadurch Kraut & Rüben in deiner Außendarstellung den Kampf ansagt.