Jana Köppe – Design Expertin für selbständige Frauen.

Der Design Changer

Booste deine Webseite in 8 Schritten

Schluss damit, dass deine potenziellen Wunschkunden direkt deine Webseite wieder verlassen. Im Fahrpan lernst du in 8 Schritten, was deine Seite braucht, um deine Wunschkunden zu begeistern. Lege jetzt direkt los und shifte deine aktuelle Webseite.

Dein Upgrade

Lass uns deine Webseite shiften

Kriegst du auch noch zu wenig Anfragen über deine Webseite?

Du hast das Ziel, noch mehr aus deiner Seite herauszuholen um potenzielle Neukunden, die deine Webseite besuchen aus den Socken zu hauen? Vielleicht ist es auch so, dass du immer wieder komische Anfragen über deine Seite bekommst von Menschen, mit denen du gar nicht zusammen arbeiten möchtest? Im Design Changer lernst du, was deine Webseite braucht, um Menschen abzuholen, auf die du auch richtig Lust hast.

Was du im Fahrplan bekommst

Diese Inhalte warten auf dich

Du lernst, was eine Webseite ausmacht, die uns im ersten Moment fesselt und was es dafür benötigt.

Du lernst, was deine Webseite mit dem Bewusstsein deines Wunschkunden zutun hat.

Du lernst, was die meisten Menschen falsch machen, wenn sie an ihrer Webseite arbeiten.

Du lernst, wie du am Besten mit deinem Webseite Aufbau umgehen solltest. Bye Bye Chaos.

Du lernst, warum es so wichtig ist, dass du deine Grenzen & Spielregeln auf deiner Seite klar kommunizierst.

Du lernst, warum es wichtig ist, dass Konsumverhalten von deinem Wunschkunden genau zu kennen.

Deine PDF-Checkliste

Mein Name ist Jana Köppe und ich bin Design Expertin für Frauen, die ihr Business einzigartig gestalten wollen.

Hole dir deinen 8 Schritte Fahrplan, um direkt deine Webseite im Anschluss für deine Wunschkunden ansprechend zu konzipieren. Lass deine Webseite für dich und dein Business sprechen und überzeuge deine Besucher. Der Design Changer wurde dafür entwickelt, dass du nicht mehr im Webseite Dschungel unter gehst und sich deine Neukunden durch deine Seite angesprochen fühlen.

Uplevel deine Seite!

Du musst kein Design studiert haben.

Warum so viele Webseiten schlußendlich einfach kacke sind? Weil wir nicht die Sprache unseres Kunden sprechen.

Lieber stellen wir uns selber in den Vordergrund, denn schlußendlich ist ja die eigene Webseite die „digitale Visitenkarte“. Leider ist dieser veraltete Ansatz kompletter Bullshit und sorgt nur dafür, dass deine Webseite Besucher schneller den Tab zu machen als du gucken kannst. Nein, du musst auch kein Design studiert haben und das Geodreieck auspacken, um eine Webseite zu konzipieren, die deine Kunden begeistert.